Samstag, 24. November 2007

Tag vierundvierzig

Heute hat die Schwester zu Mutter gesagt, sie habe den Krebs wohl angenommen. Ja, meinte sie, das stimmt. Sie hat ihn angenommen. Nun kann sie kämpfen. Sie hörte sich auch richtig gut an, irgendwie. Nun wirklich nicht fröhlich und glücklich, aber gut. Die Reha tut ihr doch gut. Sie sagt es selber. So sehr sie auch Anfangs gehadert hat, jetzt geht es ihr dort gut.

Das Essen ist abwechslungsreich und auf Krebspatienten abgestellt. Kein Schweinefleisch als Beispiel. Viel Gemüse. Viel Obst. Mutter gefällt es. Die Ernährungsberaterin gibt sich mit ihr solche Mühe, stellt ihr immer was zusammen. So liebevoll. "Ich werde hier richtiggehend verwöhnt!" sagte sie mir eben am Telefon.

Wie schön. Mutter, das hast Du auch verdient!!

Keine Kommentare: