Freitag, 2. November 2007

Tag zweiundzwanzig

Mutter ist nun zu Hause. Sie ist sehr niedergeschlagen. Und unendlich müde. Alles ist ihr zu viel, sie möchte sich am liebsten verkriechen. Montag bekommt sie dieses Ding in den Hals hineinoperiert. Dann muss sie noch zum Zahnarzt, weil während der Chemo kann was mit den Zähnen sein, sie wusste nicht mehr was, nur dass Zahnstein weggemacht werden muss und eben alles in Ordnung sein muss.

Sie hört sich so erschöpft an.

Keine Kommentare: