Sonntag, 9. Dezember 2007

Tag neunundfünfzig

Morgen beginnt nun die zweite Chemo, sie ist recht zuversichtlich, es geht ihr auch ganz gut. Am meisten regt sie sich darüber auf, dass so viele alte Leute dort so hilflos sind. Und die Organisation dort, die läßt ihrer Meinung nach sehr zu wünschen übrig.

Aber es geht ihr nun doch langsam besser. Sie ist wirklich zuversichtlich.

Keine Kommentare: