Montag, 4. Februar 2008

Tag einhundertsechzehn

Mutter ist erschöpft, müde, aber es geht ihr langsam langsam etwas besser. Diese Knochenschmerzen sind so entsetzlich, sie muss so viele Medikamente nehmen. Aber wenigstens kann sie jetzt Nachts ohne Schmerzen schlafen. Die nächsten beiden Chemos sollen noch etwas heftiger sein, man hat die Zusammensetzung geändert. Sie wünschte, das läge alles schon hinter ihr.

Keine Kommentare: