Montag, 10. März 2008

Tag einhunderteinundfünfzig

Mutter geht es gut, sie ist nur sehr blass. Das hat sogar der Bäcker im Dorf festgestellt. Sie sei so furchtbar blass. Das ist einfach so. Damit versucht sie jetzt zu leben. Es geht ganz gut. Noch eine Chemo, dann hat sie es geschafft.

Keine Kommentare: