Mittwoch, 21. Mai 2008

Tag zweihundertdreiundzwanzig

Heute geht es Mutter nicht ganz so gut, das zehrt doch alles an den Nerven, aber sie freut sich auf das Wochenende, denn dann ist alles vorbei. Ihre Haut ist arg verbrannt, doch jetzt werden nur noch die Narben bestrahlt. Ab Sonntag hat sie erstmal ein wenig Ruhe. Und schon ein schweres Stück Weg hinter sich.

Keine Kommentare: