Sonntag, 11. Mai 2008

Tag zweihundertdreizehn

Mutter geht es weiterhin einigermassen gut. Die Rötungen ihrer Haut sind allerdings sehr unangenehm, wenn sie sie nicht andauernd eincremen würde. Dann ist es zum Aushalten. Doch zumindest kann sie wieder morgens etwas essen. Das sei auch wichtig, hätte die Ärztin ihr gesagt, damit sie wieder zu Kräften kommt. Heute geniesst sie auch noch das schöne Wochenendwetter, bevor es morgen wieder losgeht mit den Bestrahlungen.

Keine Kommentare: