Mittwoch, 14. Mai 2008

Tag zweihundertsechzehn

Mutter geht es heute richtig gut. Die Bestrahlung ist nicht leicht, ihre Haut leidet sehr, aber die Dosis kann nicht niedriger gestellt werden, weil sonst die befallenen Lymphe nicht abgetötet werden. Sie hat etwas mehr als die Hälfte schon hinter sich, den Rest schafft sie auch noch.

Und sie hat neue Bäume für den Garten gekauft. Vater hat sie gepflanzt, selber kann sie das im Moment nun wirklich nicht. Aber das war ihr wichtig, neue Bäume.

Keine Kommentare: