Sonntag, 18. Mai 2008

Tag zweihundertzwanzig

Heute kann Mutter schon wieder lachen, trotz ihrer Verbrennungsschmerzen. Sie cremt sich ständig ein und trägt den Puder auf, damit sie etwas Erleichterung hat. Sie probiert noch alle möglichen Hausmittelchen, wie z.B. kalte Umschläge, aber das hilft alles nicht so viel. Ihre Haut hat sich sehr vedunkelt und ist verschrumpelt an der Stelle, wo sie bestrahlt wird. Aber jetzt hat sie nur noch 5 Tage vor sich. Wir hoffen, dass sie dann alle Behandlungen überstanden hat. Das wird sich aber erst in der Woche danach herausstellen, wenn sie wieder gründlich untersucht wird. Wir hoffen das Beste für sie.

Keine Kommentare: