Dienstag, 10. Juni 2008

Tag zweihundertdreiundvierzig

Mutter geht es nach wie vor besser und nach wie vor nerven die elenden Knochenschmerzen, doch dank Panadol kann sie das gut aushalten. Sie freut sich so über ihren Garten und fragt jeden Tag, wann sie denn nun endlich "ihr Buch", also die Tagebucheintragungen hier, zu lesen bekommt ;-))

Keine Kommentare: