Mittwoch, 2. Juli 2008

Tag zweihundertfünfundsechzig

Heute hat Mutter begeistert von dem Kosmetikseminar für krebskranke Frauen erzählt. Dort gab es viele Produkte von bekannten Kosmetikherstellern, die sich jetzt auch auf solche Bedürfnisse eingestellt haben. Während und nach einer Chemotherapie zum Beispiel gibt es besonders geeignete Produkte, mit denen man sich noch besser schminken kann, um nicht so krank und blass auszusehen.

Ausserdem gab es eine Menge anderer Tips zur Haut und Kosmetikpflege, wobei sich die Patientinnen auch ausgetauscht haben. Meiner Mutter gefielen die liebevoll gedeckten Tische und die herzliche Atmosphäre. Es hat ihr wirklich gut getan, auch wenn sie denkt, dass sie schon etwas zu alt ist, um sich noch so stark zu schminken. Dennoch kann sie dieses Seminar wirklich nur empfehlen.

Keine Kommentare: