Dienstag, 26. August 2008

Es lebe der Sport!

Mutter geht es recht gut, jedenfalls fühlt sie sich wohl. Die Knochenschmerzen werden, wie sie meint, immer weniger, aber vielleicht gewöhnt sie sich ja auch nur daran. Sie arbeitet wieder an ihren Quilts, was ihr viel Freude bereitet. Und Sport ist nach wie vor ihre Lieblingsbeschäftigung, also Sport gucken ;-)) Leider sind die Olympischen Spiele jetzt vorbei, doch es naht der Wintersport!!

Donnerstag, 7. August 2008

Tag dreihunderteins

Mutter hat die große Untersuchung hinter sich, sie ist frei von Krebs!! Was ist sie glücklich!! Wir sind alle glücklich!! Alles andere, die Erschöpfung, die Rückenschmerzen, all das sei normal und werde auch noch eine Weile bleiben, sagte ihr der Arzt. Aber sie hat es geschafft, 300 Tage Kampf und sie hat es geschafft!!

Sie grüßt auf diesem Wege alle, die mit ihr gehofft haben!!

Ab heute kommen Wochenberichte, der harte Kampf ist vorbei, jetzt geht es nur noch aufwärts.

Wir sind alle so froh!!

Mittwoch, 6. August 2008

Tag dreihundert

Mutter geht es erstaunlich gut, sie hat heute auch keine Knochenschmerzen und fühlt sich wohl. Sie teilt sich ihre Kräfte gut ein, damit sie ohne Probleme durch den Tag kommt, denn sie muss sich immer wieder legen und ausruhen. Aber das schafft sie richtig gut. So kann sie es gut aushalten.

Dienstag, 5. August 2008

Tag zweihundertneunundneunzig

Mutter geht es immer noch gut, die Knochenschmerzen werden weniger und weniger, sie braucht schon seit etlichen Tagen kein Heizkissen mehr. Jetzt steht eine große Untersuchung bevor. Sie hofft natürlich, dass man nichts findet. Wir alle auch.

Montag, 4. August 2008

Tag zweihundertachtundneunzig

Heute sind die Kinder wieder geflogen und das war ein wenig traurig. Aber Mutter ging es ansonsten ganz gut. Das Wetter hat sich etwas abgekühlt und das kann Mutter besser aushalten. Auch die Knochenschmerzen waren absolut erträglich. So lässt es sich wirklich ertragen.

Sonntag, 3. August 2008

Tag zweihundertsiebenundneunzig

Heute geht es Mutter nicht so berauschend. Sie hat zwar Gott sei Dank keine Knochenschmerzen, aber sie ist sehr sehr erschöpft und muss sich immer wieder ausruhen. Morgen fliegen ihre Enkelkinder wieder nach Hause und das macht sie natürlich auch traurig, sie weiß ja nicht, wann sie sie wieder sieht. Dafür war der Goldene Hochzeitstag schön, sie waren mit Freunden Essen, es hat ihnen sehr gut gefallen.

Samstag, 2. August 2008

Tag zweihundertsechsundneunzig

Heute ist Mutters Goldhochzeit, was für ein Glück, dass sie die schlimmste Zeit erstmal hinter sich hat. Das Wetter ist zudem schön, so dass sie draußen Kaffee trinken können und den Tag ein wenig feiern. Montag fliegen ihre Enkelkinder wieder nach Hause, dann kehrt der Alltag ein. Aber Hauptsache ist, es geht ihr gut!

Freitag, 1. August 2008

Tag zweihundertfünfundneunzig

Mutter hat immer noch keine Knochenschmerzen, was ihr unglaubliche Erleichterung verschafft, einige Tage ohne Schmerzen, das ist wirklich wunderschön. Sie fühlt sich fast normal, trotz Krebserkrankung, die sie hoffentlich überstanden hat. Es folgen ja noch etliche Untersuchungen und wir hoffen alle, man findet nichts mehr und sie hat ihre Ruhe vor dem Krebs.

Morgen feiert sie ihre Goldene Hochzeit. Sogar der Bürgermeister will vorbei kommen. Hoffentlich bleiben die Knochenschmerzen fern und sie kann den Tag genießen.