Samstag, 20. September 2008

Im Swimmingpool

Mutter schwimmt jeden Tag im Pool, sie liebt es sehr und es tut ihrem geschundenen Körper gut. In Bahrain fühlt sie sich sehr wohl und ihr Schwiegersohn hat ihr angeboten, doch einfach da zu bleiben. Sie soll mit Vater nach Bahrain ziehen, es sei genug Platz und dort ginge es ihr ja viel besser.

Sie kann es sich gut vorstellen, denn schliesslich ist sie sehr gerne dort. Doch ob sie da leben kann ohne ihr schönes Häuschen im Wendland?

Jedenfalls erholt sie sich gerade sehr!

Dienstag, 9. September 2008

Bahrain

Mutter ist bei ihrer Tochter in Bahrain und erholt sich dort von all den Strapazen der vergangenen Monate. Dort hat sie einen Swimmingpool und kann sich abkühlen und ihre Runden drehen und es sich gut gehen lassen. Sie genießt es dort sehr und fühlt sich wohl. Endlich mal keine Sorgen sondern nur noch Urlaub. Das tut ihr unglaublich gut!

Dienstag, 2. September 2008

Grünes Licht

Mutter hat bei ihrer gestrigen ersten Nachsorgeuntersuchung bei einer Frauenärztin wieder grünes Licht bekommen. Wie wunderbar! Zu dieser neuen Ärztin wurde sie überwiesen, nach ihrer letzten Behandlungs-Abschlussuntersuchung. Diese Frauenärztin, die ihr sehr gut gefällt, wird sie jetzt regelmässig alle viertel Jahre untersuchen, damit eventuelle Rückfälle bei Muttern sofort erkannt werden können, das gehöhrt zu einer optimalen Früherkennung bei ehemaligen Krebspatienten. Sie war sehr erleichtert und wirklich fröhlich, dass alles in Ordnung ist. Natürlich macht sie sich immer Sorgen vor jeder Kontrolluntersuchung, aber sie weiss auch, dass sie so die besten Chancen hat, hoffentlich krebsfrei zu bleiben. Die teueren Tabletten muss sie weiternehmen, damit sich keine Metastasen bilden. Aber das ist ja jetzt ein Leichtes für Mutter.

Fast 11 Monate ist es jetzt her, seit der Diagnose Brustkrebs. 11 Monate und sie ist wieder auf dem Damm. Wir sind alle sehr dankbar und glücklich!