Montag, 15. Juni 2009

Es geht ihr gut

Was man nach all den schlimmen und anstrengenden Monaten sagen kann ist: es geht Mutter gut!! Der Krebs ist nicht wieder aufgetreten und sie hat die 50:50-Chance, die man ihr attestierte, genutzt, sie hat es geschafft!!

Ok, es ist nicht alles Zuckerschlecken, aber sie hat den Krebs bis dato besiegt!! Die Ärzte sind mit ihr zufrieden und sie mit sich auch.

Das ist mehr, als man erwarten durfte.

Mutter geht es also gut, sie hat alles überstanden und hat tapfer gekämpft und es hat sich gelohnt!!

Ihr Krebstagebuch hat ihr dabei auch geholfen, sie liest es sich immer wieder durch um zu begreifen, was sie alles durchgemacht hat.

Es war eine Menge!! Aber sie hat es überstanden!!

Gott sei es gedankt!!!!

Kommentare:

Eliane Zimmermann hat gesagt…

solche frohen Botschaften wünsche ich mir für möglichst viele krebskranke Menschen da draußen!!!! Die Hoffnung stirbt zuletzt!

Anonym hat gesagt…

ich kann es mir nicht verkneifen einen kommentar zu hinterlassen, wenn ich schon auf dieser seite gelandet bin.
es erinnert mich so sehr an meine mutti... an ihren leidensweg... drei jahre lang... an ihren kampf...
mit dem einzigen unterschied...
sie war 58 jahre jung als sie am 12.april diesen jahres verstarb...

...deshalb, meine besten wuensche und alles alles erdenklich gute fuer ihre mutter!

herzlichste gruesse aus berlin