Freitag, 9. September 2011

immer mehr

Mutter wird zunehmend verwirrter. Sie sieht und hört jetzt ständig fremde Menschen im Haus. Und kann sich an den Tag nicht mehr erinnern, vergisst alles fast augenblicklich. Und fragt immer öfter "wie heißt du nochmal?"

Wir sind alle sehr traurig. Aber Mutter versteht auch das nicht mehr. Wenigstens in der Tagesbetreuung hat sie ein wenig Ablenkung. Und Vater ein wenig Ruhe.

Kommentare:

Sue hat gesagt…

Vielleicht wäre PPM für Euren Vater eine Möglichkeit der Unterstützung. Es ist für Ihn doch sicher sehr schwer mit der Situation fertig zu werden. PPM kann ein Neurologe/Psychiater ankurbeln oder der psychosoziale Dienst der zuständigen Gemeinde. Die örtlicheen psychosozialen (Pflege-)Dienste beraten auch meist vor Ort, wenn man das möchte.
(Wenn ich da noch Tipps geben soll, gerne `Kontakt´ über meine HP)

Lieben Gruss sue

dreamsandme hat gesagt…

Ich schicke euch einfach mal viele gute Gedanken, viel Kraft und die besten Wünsche, die man in dieser Situation haben kann!

Dir eine Umarmung,
liebe Grüße,
Sunny