Mittwoch, 28. September 2011

immer verwirrter

Mutter wird immer verwirrter, vor allem sieht sie im ganzen Haus Menschen, die da nicht hingehören und die ihr auch Sorgen machen. In ihrem Zimmer sitzen sie, in der Küche, im Wohnzimmer, überall. Und Vater weiß nicht, was er tun soll, ist völlig sprachlos angesichts der Veränderungen seiner Frau. Sie kann sich nun nicht mehr alleine anziehen, abgesehen davon, dass sie schon lange nicht mehr weiß, was zueinander passt und was nicht.

Vater hat bald eine Hilfe, eine Altenpflegerin wird regelmäßig kommen. Denn das mit der Tagespflege musste er aufgeben, es fing so gut an, doch Mutter ist nach den Stunden dort verwirrter als zuvor, sie verkraftet einen Ortswechsel einfach nicht mehr.

Keine Kommentare: