Freitag, 14. Oktober 2011

immer eine schlimme Stunde

Tagsüber ist Mutter oft ganz gut drauf, auch wenn sie viel vergisst und zunehmend Schwierigkeiten damit hat, ihre Tabletten zu schlucken. Aber nun hat sie fast jeden Abend eine schlimme Stunde, ganz plötzlich ist sie völlig aufgeregt, will sofort nach Hause, beschuldigt Vater, ihr das ganze Geld fortgenommen zu haben und heute behauptete sie gar, sie hätte kein Bett mehr. Und das Bett, was man ihr zugeteilt habe, stinke wegen der vielen Menschen, die darin lägen. Dann weint sie fürchterlich, weil alles so schrecklich ist und das dauert ungefähr eine Stunde, dann ist sie wieder wie vorher.

Wie lange kann Vater das noch tragen?

Keine Kommentare: