Freitag, 6. Januar 2012

Mutters Reise in die Vergangenheit


Mutter war Zeit ihres Lebens eine kreative Frau, sie hat mit Stoffen, Papieren, Farben, Holz, Plastik, ach sie hat mit allem was gemacht, sie hat Kurse abgehalten und Ausstellungen gehabt. Jetzt sitzt sie oft am Tisch und will "arbeiten", aber mit was? Wir haben ihr nun Bastelspielzeug besorgt, sie hat sich gefreut wie ein Schneekönig, und nun ist sie beschäftigt und erzählt, oft mit Worten, die wir nicht verstehen, was sie da kreiert. Sie versinkt dann ganz in ihrer Vergangenheit.

Und wir stehen daneben und sind froh und traurig zugleich. Froh, dass es ihr dann gut geht. Traurig, was der Alzheimer aus ihr hat werden lassen.
Posted by Picasa

1 Kommentar:

Sue hat gesagt…

So traurig das Ganze auch ist, so schön ist es, dass Ihr etwas gefunden habt, mit dem sie sich gerne beschäftigt und ein wenig Spass haben kann.
viele liebe grüsse
sue