Donnerstag, 18. Oktober 2012

eingelebt

Mutter hat sich in ihrem neuen Zuhause richtig gut eingelebt, Vater ist ganz überrascht und auch erleichtert. Sie ist kaum noch schlecht drauf, wirkt immer ausgeglichen und nimmt regen Anteil an der Gemeinschaft. Sie wird gelassen, das ist wohl das wichtige, sie kann dort sein, wie sie ist, keiner nimmt Dinge weg, räumt etwas fort, korrigiert sie, alles dort ist auf Menschen mit Demenz ausgerichtet. Und das tut Mutter gut.

Es war die richtige Entscheidung, auch wenn es uns allen, am meisten Vater, so schwer gefallen ist.

Keine Kommentare: