Montag, 18. November 2013

auf und ab

Es geht Mutter wieder besser, sie kommt aus dem Krankenhaus, wo sie liegt und gar nicht mehr da ist. Ich finde diese Vorstellung furchtbar und ich weiß, sie hätte das so nie gewollt, aber so ist es nun. Immerhin geht es ihr besser. Immerhin das.

Samstag, 16. November 2013

dramatische Verschlechterung

Gestern wurde Mutter ins Krankenhaus eingeliefert, es ging ihr seit dem Morgen nicht gut und am Nachmittag trat eine dramatische Verschlechertung ein und der Notarzt wurde gerufen. Nun sucht man, was sie haben könnte. Fragen, wo es ihr weht tut, kann man sie ja leider nicht mehr.

Vater war erst sehr geschockt und völlig aufgelöst. Jetzt geht es ihm besser. Was uns erwartet, wissen wir nicht. Ich weiß auch nicht, was ich Mutter wünschen soll. Dass es ihr bald besser geht, so oder so.